Kontakt

Menü

Veneers in Bochum: Schöne Zähne durch hauchdünne Verblendschalen

Weisen Ihre Frontzähne ästhetische Mängel auf, besteht die Möglichkeit, diese mittels Veneers zu kaschieren.

Dabei handelt es sich um hauchdünne Verblendschalen aus Keramik oder plastischem Kunststoff, die auf den Zähnen verklebt werden.

Sie interessierten sich für eine Versorgung mit Veneers in Bochum? Wünschen sich perfekte Zähne und ein schönes Lächeln? In unserer Zahnarztpraxis beraten wir Sie gerne. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin bei Ihrem Zahnarzt in Bochum.

Veneers: Die Vorteile einer Behandlung in unserer Praxis in Bochum

Dank unseres integrierten Labors können wir die Wege kurz halten und eine möglichst schnelle Versorgung anbieten. Zugleich sind wir dadurch in der Lage, die bestmögliche Qualität der Veneers zu garantieren.

Als Besonderheit bieten wir Ihnen überdies direkte Veneers aus Kunststoff an. Diese werden in nur einer Sitzung angebracht, sind sehr lange haltbar, kostengünstig und können leicht repariert werden.

Durch eine ausführliche Beratung und eine eingehende Untersuchung gewährleisten wir zudem eine Versorgung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.


Wann kommen Veneers zum Einsatz?

Veneers dienen dazu, kleinere ästhetische Mängel oder Defekte im Bereich der Schneide- und Eckzähne zu beheben. Typische Anwendungsbereiche sind unter anderem:

  • leichte Zahnfehlstellungen, etwa schiefe Zähne
  • kleinere Lücken zwischen den Zähnen
  • die Wiederherstellung der ursprünglichen Zahnform, etwa bei abgebrochenen Frontzähnen
  • zu kleine, zu schmale oder zu kurze Zähne
  • das Abdecken von Verfärbungen
  • ähnlich wie das Bleaching eignen sie sich dazu, die natürliche Zahnfarbe aufzuhellen

Welche Vorteile bieten Veneers?

  • die Form oder Farbe kann individuell an die natürlichen Zähne angepasst werden
  • Veneers versprechen im Gegensatz zum Bleaching eine lange Haltbarkeit der Zahnaufhellung
  • Unverträglichkeiten treten aufgrund der zum Einsatz kommenden Materialien nur selten auf
  • die Behandlung ist für den Patienten schonend und schmerzfrei

Wie werden Veneers angebracht und wie lange dauert dies?

Zunächst werden die Zähne vom Zahnarzt untersucht, denn Veneers sollten nur auf gesunden Zähnen angebracht werden. Üblicherweise sind für das Anbringen zwei Sitzungen erforderlich. In der ersten Sitzung werden die Zähne präpartiert: Dabei wird der Zahn abgeschliffen oder aufgeraut. Daraufhin wird ein Abdruck genommen, der als Grundlage für die Anfertigung der Veneers im Labor dient. In einer zweiten Sitzung bringt der Zahnarzt mittels eines speziellen Klebers die Veneers fest auf dem Zahn an.

Entscheidet sich der Patient für die von unserer Praxis ebenfalls angebotenen, sog. "direkten Veneers“ (Veneers-to-Go) aus plastischem Kunststoff, können diese sogar innerhalb einer Sitzung angebracht werden. Deren Vorteil liegt darin, dass sich die Befestigung auf dem Zahn mit nur sehr wenig oder keinem Substanzabtrag realisieren lässt und diese besonders kostengünstig sind. So gelangen Sie innerhalb kürzester Zeit zu weißen Zähnen und einem strahlenden Lächeln.

Wie lange halten Veneers?

Egal ob Kunststoff oder Keramik-Veneers: Aufgrund des modernen Materials sowie der beständigen Klebeverbindung ist eine sehr lange Haltbarkeit gegeben. In den meisten Fällen halten sie länger als 10 Jahre und müssen nur in seltenen Fällen ausgetauscht oder repariert werden.